REVOLUTIONEN IM FOKUS

Am Samstag den 21. April 2018 eröffnet die Fotoausstellung der Fotografengruppe Blickwechsel im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz. Mehrere runde Jahrestage revolutionärer Ereignisse und Umbrüche, derer im Jahr 2018 gedacht wird, sind Anlass für das Thema „Umbrüche – Aufbrüche: Gleiche Rechte für alle“ der Europäischen Kulturtage 2018 in Karlsruhe – 100 Jahre Revolution 1918, 170 Jahre Badische Revolution 1848 und 50 Jahre 68er-Revolution. Die vier Mitglieder MAKKIKO, Bernhard Schmitt (ONUK), Gustavo Alàbiso und Jens Steffen Galster nehmen das Thema auf und interpretieren es in ihren vier persönlichen Sichtweisen mit großformatigen Fotografien. Die Bilder zeigen Umbrüche und Aufbrüche in der regionalen Geschichte, bei politischen, rechtlichen, technischen sowie wissenschaftlichen Entwicklungen. Ausgehend von „Gleiche Rechte für alle“ regen die Motive der Fotografien an, vergangene und aktuelle Entwicklungen hinsichtlich dieses Grundsatzes zu reflektieren sowie regionale Wurzeln in verschiedenen Themen bewusst zu machen.

REVOLUTIONEN IM FOKUS
Opening hours:

Eröffnung der Foto-Ausstellung (Vernissage) 
Samstag 21. April 2018 um 16.00 Uhr

Ort
Regierungspräsidium am Rondellplatz
Karl-Friedrich-Straße 17
76131 Karlsruhe

Zeitraum
21. April–1. Mai 2018

Öffnungszeiten
Mo–So 11–18 Uhr

Offers:

Am Freitag den 27. April 2018 findet im Rahmen der Ausstellung im Foyer des Regierungspräsidiums Karlsruhe (am Rondellplatz) ein von Georg Schweitzer (Schorsch) moderierter geDANKenvoller ABEND für Bernhard Schmitt (ONUK) statt – Einlass ab 17.30 Uhr, Ende 19.30 Uhr

Provider of auidioguide:

Veranstalter
Fotografen-Gruppe BLICKWECHSEL 
in Kooperation mit dem Kulturamt/Kulturbüro Karlsruhe

Fotografen
MAKKIKO, www.makkiko.com
Bernhard Schmitt (ONUK), www.onuk.de
Gustavo Alàbiso, www.alabiso.de
Jens Steffen Galster, www.galster.info (Projektkoordinator der Ausstellung)

Infos
0721 1334005


xandena bietet Ihnen hierfür einen Guide für Ihr Mobilgerät an. Um diesen Guide nutzen zu können, müssen Sie die xandena App aus dem Google Play Store oder dem Apple Store auf Ihr Mobilgerät herunterladen. Die xandena App fungiert dabei als eine Art Portal, in dem die unterschiedlichsten Guides bereitgestellt werden können. Mehr zur Idee von xandena erfahren Sie unter https://www.xandena.com.